Presse / Pressespiegel / 2008 / Wuppertal Marketing GmbH erwirtschaftet Überschuss

Wuppertal Marketing GmbH erwirtschaftet Überschuss

Pressemitteilung, 23. Juni 2008

Die Wuppertal Marketing GmbH (WMG) hat im Geschäftsjahr 2007 einen Überschuss von rund 30.000 Euro erwirtschaftet. Geschäftsführer Georg Sander: "Wir konnten unsere Merchandisingumsätze steigern und Arbeitsabläufe verschlanken. Auch im laufenden Jahr gehe ich von einem zufrieden stellenden Ergebnis aus."

Die WMG wurde 2005 als Zusammenschluss der Stadt Wuppertal mit zwei Dutzend lokalen Unternehmen gegründet und beschäftigt 15 feste Mitarbeiter. Die Gesellschaft investiert alle Umsatzerlöse, Sponsoringmittel und Überschüsse in Stadtmarketingprojekte.

Bekannt wurde die Stadtmarketinggesellschaft durch die Organisation des Public Viewings in Barmen im Rahmen der Fußball-WM 2006, die Ausrichtung des renommierten Wuppertaler Wirtschaftspreises und die Beteiligung an der erfolgreichen Imagekampagne "Wuppertal - Keiner wie wir". Im Wettbewerb um die Ausrichtung des Nordrhein-Westfalen-Tages 2008 setzte sich die von der WMG entwickelte Bewerbung Wuppertals gegen die Konzepte mehrerer anderer Städte durch. Das Großereignis, das vom 29. bis 31. August in mehreren Wuppertaler Stadtteilen stattfindet, wird von der WMG organisiert und ausschließlich durch Sponsoring finanziert.