Projekte / Wuppertaler Wirtschaftspreis / Wirtschaftspreis 2009

Der Wuppertaler Wirtschaftspreis 2009 geht an annos, GEPA und den Skulpturenpark Waldfrieden

Stadtmarketingpreis

Der Skulpturenpark Waldfrieden wird in der Rubrik „Stadtmarketingpreis 2009“ ausgezeichnet. Tony Cragg, der international bekannte Bildhauer schuf hier in Wuppertal einen außergewöhnlichen Ort, der Zauberhaftes versprüht. Und dieser Ort der Plastiken wird von Wuppertalern und zahlreichen Gästen aus dem In- und Ausland dankend angenommen. Bereits im ersten Jahr besuchten mehr als 35.000 Gäste den Skulpturenpark.  www.skulpturenpark-waldfrieden.de

Jungunternehmen des Jahres

Ausgezeichneter Preisträger als „Jungunternehmen 2009“ ist das Unternehmen annos GmbH. annos baut mit seiner Internetplattform die Brücke zwischen der vielfältigen Klubkultur Wuppertals und der unternehmungsfreudigen Jugend. Der Gründer Tuan Nguyen bietet mit seinem Unternehmenskonzept einer breiten Zielgruppe die Möglichkeit, sich über Partys und Veranstaltungen zu informieren, auszutauschen oder Fotos der Veranstaltung anzuschauen. Rund 15.000 Jugendliche nutzen dieses Forum tagtäglich. annos leistet damit einen innovativen Beitrag zur Vernetzung der Klubkultur im Bergischen Städtedreieck. www.annos.de

Unternehmen des Jahres

Als „Unternehmen 2009“ wurde der Preis an das Wuppertaler Unternehmen GEPA – the fair trade company überreicht. GEPA ist die größte europäische Fair Handelsorganisation und bietet seit über 30 Jahren langfristigen und durch Nachhaltigkeit geprägten sozial- sowie umweltverträglichen Handel mit Textilien und Lebensmitteln aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Die Wertschöpfungskette vom Produzenten über den Händler bis zum Konsumenten steht in einem fairen Gleichgewicht. Über 170 Partner, Genossenschaften und sozial engagierte Privatbetriebe wurden bislang von der GEPA für langfristige Handelsbeziehungen   gewonnen.  www.gepa.de