Projekte / Wuppertaler Wirtschaftspreis / Wirtschaftspreis 2013

© Lintl

Der Wuppertaler Wirtschaftspreis 2013 - die Preisträger

Auch 2013 zollt der Wuppertaler Wirtschaftspreis den Global Playern ebenso wie dem unternehmerischen Nachwuchs dieser Stadt die gebührende Anerkennung und dankt ihnen dafür, dass sie in Wuppertal ihr wirtschaftliches Fundament gelegt haben. Am 15. Oktober fand nach alter Tradition die Preisverleihung in der Glashalle der Stadtsparkasse statt.

Unternehmen des Jahres
Mit einer großen Jubiläums-Feier in der Historischen Stadthalle bekräftigte die Bayer AG in diesem Jahr ihre Treue zur Stadt Wuppertal. Die Firmengründung geht auf das Jahr 1863 zurück – schon das ein Grund, die mittlerweile weltweit tätige Bayer AG zum „Unternehmen des Jahres“ zu wählen.

Jungunternehmen des Jahres
Mit der Idee, Mustererkennungen im Internet auf dem Gebiet des Personalmarketings für Firmen nutzbar zu machen, entwickelte die TFI GmbH eine Software namens „Talention“. Für diese zukunftsweisende Art der Job- und Personalsuche wurde die TFI als „Jungunternehmen des Jahres“ ausgezeichnet.

Stadtmarketingpreis
Ebenfalls 1863 ist die Geburtsstunde des Sinfonieorchesters Wuppertal, das sich inzwischen unter seinem Chef Toshiyuki Kamioka in die vorderste Liga der deutschen Orchesterlandschaft gespielt hat. Für diese herausragende Leistung erhielt das Orchester den „Stadtmarketingpreis“ – und bedankte sich bei der Preisverleihung mit einer musikalischen Kostprobe.

Die Wuppertal Marketing GmbH gratuliert den Preisträgern und dankt ihnen für das beispielhafte Engagement in dieser Stadt.

Das Video zum Unternehmen des Jahres

Das Video zum Jungunternehmen des Jahres