© Andreas Fischer

Newsletter Dezember 2012

Mit unserem Newsletter wollen wir Sie stets auf dem Laufenden halten und über die neuesten Aktivitäten informieren. 

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht
Ihre Wuppertal Marketing Gesellschaft

Wuppertaler Wirtschaftspreis 2012 – Jubiläumsausgabe einer Erfolgsgeschichte
Zehn Mal Wuppertaler Wirtschaftspreis – bleibende Eindrücke bei allen Teilnehmern. Die Preisträger erhielten schon kurz nach ihrer Auszeichnung beeindruckenden Zuspruch. >>mehr

Wuppertal Touristik ist umgezogen
Bedingt durch den Umbau am Döppersberg, ist Wuppertal Touristik zum 22. Oktober 2012 in neue Räumlichkeiten an der Schloßbleiche 40 (City-Center) umgezogen. >>mehr

Weihnachtsgeschenke von Wuppertal Marketing
Wuppertal verschenken – das geht ganz einfach mit Wuppertal Marketing. >>mehr

Neue Broschüre „Stadtführungen“
Druckfrisch liegt die Stadtführungen-Broschüre 2013 vor. Wer noch ein Geschenk für Weihnachten sucht, kann seinen Lieben einen Gutschein für eine Stadtführung unter den Weihnachtsbaum legen. >>mehr

Germany at its best 
Schwebebahn, Skulpturenpark und Historisches Zentrum sind „Deutschland von seiner besten Seite“ >>mehr

Rubens erfolgreich in Wuppertal angekommen
Seit 16. Oktober ist die Rubens-Ausstellung im Wuppertaler Von der Heydt-Museum zu sehen. Wuppertal Marketing versorgt mit einem eigenen Stand die zahlreichen Touristen mit zusätzlichen Informationen rund um Wuppertal. >>mehr

Filmstadt Wuppertal
Über 70 Drehtage, die Film- und Fernsehteams 2012 in Wuppertal verbrachten, belegen die wachsende Bedeutung der Stadt für die Kino- und TV-Welt. >>mehr

Belgier besuchen Wuppertal
Eine Gruppe belgischer Busreiseunternehmer war am 2. und 3. Dezember auf Initiative von NRW Tourismus und der Deutschen Zentrale für Tourismus zu Gast in Wuppertal, um die Stadt kennenzulernen. >>mehr




 




Bitte hier klicken, wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten

Dies ist eine HTML-Nachricht. Beim Abruf (zum Beispiel bei GMX) kann es zu fehlerhafter Darstellung kommen, da manche Anbieter bestimmte Funktionen in HTML-Mails nicht zulassen. In solchen Fällen raten wir zum Download der Mail mit einem HTML-fähigen Programm (zum Beispiel MS Outlook, Eudora, Mozilla).