Newsletter Februar 2016

Hier kommt unser Weihnachtsnewsletter! Viel Vergnügen beim Lesen wünscht

Ihre Wuppertal Marketing Gesellschaft

Wuppertaler Weihnachtsmärkte im Überblick
Himmlisch schweben zu den Weihnachtsmärkten – eine solche Attraktion gibt es ausschließlich in Wuppertal. Darum wurde das Motto auch richtungsweisend für die Website wuppertaler-weihnachtsmaerkte.de, die zur Adventszeit 2014 an den Start ging. >>mehr

Geschenketipps aus Wuppertal
Überraschen Sie Ihre Liebsten, Freunden und Bekannten mit Präsenten aus Wuppertal. Lassen Sie sich von den vielen Ideen inspirieren, die Wuppertal Marketing für Sie bereithält. >>mehr

Neue Broschüren – neue Angebote und Geschenkideen
Auch 2016 erweitert und verändert Wuppertal Marketing sein Angebot bei Stadtführungen, Kulinarischen Stadtführungen und den Stadtrundfahrten im historischen Omnibus. Beste Gelegenheit sich jetzt schnell Wunschtermine zu sichern und Geschenkgutscheine zu erwerben. >>mehr

Wuppertals Krippen: Auftakt zum Programm der Stadtführungen 2016
Als Auftakt zu unserem Programm der Stadtführungen 2016 bieten wir am 3. bzw. 6. Januar zwei Touren zu Wuppertaler Krippen an. >>mehr

Neue Website zur Filmstadt Wuppertal
Wenn am 17. Dezember 2015 der Film „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“ anläuft, dann ist Wuppertal einmal mehr prominent auf der Kinoleinwand vertreten. Regisseur Sven Unterwaldt drehte Teile der Komödie mit den Kinderstars Lina Hüesker und Oskar Keymer im Briller Viertel. >>mehr

Wirtschaftspreis: Jungunternehmennetzwerk
Alle Jungunternehmenspreisträger des Wuppertaler Wirtschaftspreises treffen sich seit letztem Jahr im Jungunternehmensnetzwerk der Wirtschaftspreisträger. Der Austausch untereinander sowie die Information durch Fachvorträge der Universität sowie durch die Netzwerkpartner Wuppertal Marketing und die Schumpeter School Stiftung stehen dabei im Fokus. >>mehr

 

 

Bitte hier klicken, wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten

Dies ist eine HTML-Nachricht. Beim Abruf (zum Beispiel bei GMX) kann es zu fehlerhafter Darstellung kommen, da manche Anbieter bestimmte Funktionen in HTML-Mails nicht zulassen. In solchen Fällen raten wir zum Download der Mail mit einem HTML-fähigen Programm (zum Beispiel MS Outlook, Eudora, Mozilla).