Newsletter März 2011

Unser Newsletter informiert Sie über die neuesten Aktivitäten der Wuppertal Marketing GmbH.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Ihre Wuppertal Marketing Gesellschaft

Leitfaden für Veranstaltungen
Veranstaltungen jeglicher Art müssen verantwortungsvoll und sicher durchgeführt werden. Für alle, die sich mit Veranstaltungen in Wuppertal beschäftigen, hat eine Arbeitsgruppe unter Federführung von Wuppertal Marketing einen neuen Leitfaden entwickelt. >>mehr

Spannender Vorgeschmack auf „Wuppertal Krimi“
Nur acht Minuten ist er lang, der Vorspann zum Wuppertal Krimi mit dem Arbeitstitel „King Ping“. Die reichen aber, um wissen zu wollen, wie es weiter geht. Ob er gedreht wird, hängt jetzt davon ab, ob sich genug Investoren finden, die das Filmprojekt finanzieren wollen. >>mehr

Wandertouren und Rundgänge - Wuppertal zu Fuß erleben: Das neue Jahresprogramm 2011
Neugierig, so heißt das Programmheft, das die neuen Wandertouren und Rundgänge durch Wuppertal  vorstellt. Neugierig und gespannt sollte man auch sein, wenn man sich auf diese Touren einlässt. Denn Wuppertal ist überraschend anders. Davon kann man sich am besten auf einer der über 60 Touren des Jahresprogramms 2011 überzeugen. >>mehr

Wuppertal auf Messen mitgenommen
Werbegeschenke und Souvenirs aus dem Wuppertal Shop eignen sich als Give-aways für Messen und sind gleichzeitig Botschafter für Wuppertal und das ausstellende Unternehmen. Zwei Beispiele... >>mehr

Bonnard
2010 geht als Rekordjahr in die Geschichte des Von der Heydt-Museums ein. Nach der großen Monet-Ausstellung war auch die Retrospektive zu Pierre Bonnard ein Publikumsmagnet. In einer Umfrage der „Welt am Sonntag“ wählten Kunstkritiker sie zur Ausstellung des Jahres. >>mehr

 

Bitte hier klicken, wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten

Dies ist eine HTML-Nachricht. Beim Abruf (zum Beispiel bei GMX) kann es zu fehlerhafter Darstellung kommen, da manche Anbieter bestimmte Funktionen in HTML-Mails nicht zulassen. In solchen Fällen raten wir zum Download der Mail mit einem HTML-fähigen Programm (zum Beispiel MS Outlook, Eudora, Mozilla).