Home / Newsletter 2012 / Wuppertaler Wirtschaftspreis

© Lintl

Wuppertaler Wirtschaftspreis 2012 – Jubiläumsausgabe einer Erfolgsgeschichte

Innovation auf traditioneller Basis ist ein Merkmal, das vielfach den Kern der bergischen Wirtschaft charakterisiert. Timo Beelows Crossboccia® GmbH, als ausgezeichnetes „Jungunternehmen des Jahres 2012“, entspricht im besten Sinne diesem Leitsatz. Im Blick zurück auf die Ehrung fasst Beelow die Reaktionen auf seinen Preis zusammen: „Neben Publicity, vielen interessanten Kontakten haben uns auch die positiven Reaktionen zu Crossboccia gefreut, wobei manch einer ein wenig verwundert schien, dass eine Neuauflage des Boule- und Bocciasports auch wirtschaftlich einen solch erfolgreichen Weg einschlagen kann.“

Über „einen tollen Zuspruch für unseren Preis“ freut sich auch Dr.-Ing. Daniel Schulten, Vorstand der netzkern AG. Die rasant wachsende Internetagentur mit festen Wurzeln im Bergischen wurde von der Jury zum „Unternehmen des Jahres“ gewählt – und erhielt unerwarteten Zuwachs: „Unter anderem haben wir einen ganzen Schwung interessanter Bewerbungen im Kontext unserer Auszeichnung erhalten und schon drei weitere Kernkräfte dazugewonnen!“

Der „Stadtmarketingpreis“ ging in diesem Jahr an die Junior Uni, die bald nach der Preisverleihung, am 1. Dezember, auf ihrem Baugrundstück in Unterbarmen den Grundstein für ihren Neubau legte. „Als stolze Trägerin des Marketingpreises 2012 lässt sie die Wuppertaler mit Mut zur Zukunft nun bald auch einem sichtbaren Leuchtturm entgegensehen, der nach Aussage der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nicht nur Wuppertal, sondern auch Nordrhein-Westfalen Ehre einlegt!“